• Rezension | „P.S. I Still Love You“ von Jenny Han

    4. Juni 2015 Marie

    | Simon & Schuster | Taschenbuch | 352 Seiten | ca. €10,00 | Amazon | Lara Jean hatte nicht erwartet, sich tatsächlich in Peter Kavinsky zu verlieben, doch genau das ist geschehen. Nun sind die beiden ein Paar und dieses Mal ist es echt, doch natürlich bleiben die Dinge nicht so einfach, denn als plötzlich ein Video der beiden im Internet auftaucht und Peter wieder öfter mit seiner Exfreundin Genevieve abhängt, weiß Lara Jean nicht, was sie machen soll. Dann…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Obsidian: Schattendunkel“ von Jennifer L. Armentrout

    1. Mai 2014 Marie

    Ich blickte auf den Stapel Kartons in meinem neuen Zimmer und wünschte mir, das Internet würde schon funktionieren. Gemeinsam mit ihrer Mutter zieht die sechzehnjährige Katy in ihrem Abschlussjahr von Florida nach West Virginia, in ein verschlafenes Örtchen, in dem es nur eine einzige Ampel gibt und in dem die Post nicht nach Hause geliefert wird – eine Tatsache, die für Buchbloggerin Katy die reinste Katastrophe darstellt. Eigentlich möchte Katy nur ganz schnell das angehende Schuljahr zu Ende bringen, doch…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Noah und Echo: Liebe kennt keine Grenzen“ von Katie McGarry

    25. April 2014 Marie

     Mein Vater ist ein Kontrollfreak, meine Stiefmutter hasse ich, mein Bruder ist tot und meine Mutter… hat Probleme. Es gab eine Zeit, in der Noah und Echo noch keine Außerseiter waren, in der sie ganz normale Teenager in heilen Familien waren, doch diese Zeiten sind vorbei. Echo hat in kurzer Zeit nicht nur ihre halbe Familie, sondern auch die Erinnerung an einen bestimmten Abend in ihrem Leben verloren. Seitdem verbirgt sie die Narben, die sie von diesem davongetragen hat und…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Der beste Sommer meines Lebens“ von Shannon Greenland

    24. April 2014 Marie

     Ich ritt die Welle bis zum Land, wo das Brett aufsetzte und ich herunterfiel. Das Leben der siebzehnjährigen Elizabeth Margaret (von ihrer Schwester auch Em genannt) ist von den Erwartungen ihrer Eltern bestimmt. Nach der Schule wird sie Jura studieren und Anwältin werden, zumindest ist es das, was sie immer wieder runterrattert, wenn sie gefragt wird, was sie später einmal werden will. Was sie jedoch wirklich will – nämlich Köchin werden – hält sie mühevoll zurück, schließlich würden ihre Eltern…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Stolperherz“ von Britta Sabbag

    14. April 2014 Marie

     Ich klappte den Duden zu und legte ihn neben mich auf das Kopfkissen. Die fünfzehnjährige Sanny Tabor ist unscheinbar und versteckt sich hinter ihrem Dasein als graue Maus, denn auch wenn sie nichts mehr will, als Aufmerksamkeit, kann sie nicht aus ihrer Haut. Schließlich hat sie ein Stolperherz und ist damit in weiten Teilen des Lebens eine Außenseiterin. Da ist es kaum ein Wunder, dass sie ständig von ihrer Mutter übertrieben umsorgt wird und in den Sommerferien auf eine Kur…

    Weiterlesen
1 2