• Rückblicksmalerei im März 2017

    5. April 2017 Marie

    Gefühlt jede meiner Rückblicksmalereien beginnt damit, dass ich mich darüber beklage, wie schnell die Zeit vergeht. Jede zweite Rückblicksmalerei scheint damit zu beginnen, dass ich feststelle, dass ich mich darüber beklage, wie schnell die Zeit vergeht. Ziemlich wirr, oder? Jedenfalls: Leute, wie schnell vergeht die Zeit? Der komplette März ist an mir vorbeigerauscht und hat einmal mehr bestätigt, dass Einsteins Relativitätstheorie von Zeit nicht von irgendwoher kommt – schließlich fängt bald die Uni wieder an und am liebsten würde ich…

    Weiterlesen
  • Ein Blick zurück (in Büchern)

    21. November 2016 Marie

    Eigentlich hat alles mit der Bachelorarbeit angefangen, aber ich kann nicht sagen, dass diese Arbeit an allem Schuld ist. Eigentlich ist sie das ganz und gar nicht, vor allen Dingen nicht, wenn man bedenkt, dass sie innerhalb von 3 Wochen im Grunde fertig geschrieben und abgegeben war. Das erklärt nicht die monatelange Abstinenz und die allgemeine Blog- und Leseunlust. Eigentlich will ich mich nicht rechtfertigen, denn ich glaube, das muss ich auch nicht, doch es ist schon interessant, wie sehr…

    Weiterlesen
  • Rückblicksmalerei im Mai 2016

    6. Juni 2016 Marie

    Ich weiß, ich weiß, jeder Monatsrückblick beginnt so, aber, Freunde, wo ist die Zeit geblieben? Fast ein halbes Jahr ist inzwischen rum und ich habe das Gefühl, kaum hinterherzukommen. Ich fühle mich, als würde ich voll und ganz untrainiert einen Marathon mitlaufen und die Zeit hat mich schon lange abgehängt. Trotzdem war der Mai der leseintensivste Monat des Jahres bisher. Ich muss zugeben, dass ich seit Ende letzten Jahres in einer kleinen Flaute gesteckt habe, die ich nur schwer abschütteln…

    Weiterlesen
  • Rückblicksmalerei | im Februar 2016

    1. März 2016 Marie

    Eine grausame Geschichte nach realem Vorbild mit einer poetischen Rauheit, die mich nachhaltig beeindruckt hat. Themen wie Verlust, Prostitution, Gewalt, Freundschaft und die Kraft der Hoffnung. Ein Buch für alle, die Tempo, Tiefgründigkeit und Spannung und dabei dennoch zum Nachdenken angeregt werden wollen. Zu meiner Rezension geht es hier. Der vierte und damit finale Band der Luna Chroniken endet mit dem Gefühl als würde man einen guten Freund verlieren. Ach, was sage ich, als würde man sehr viele gute Freunde…

    Weiterlesen
  • Rückblicksmalerei | im Januar 2016

    3. Februar 2016 Marie

    Die Sehnsucht des Vorlesers… ist eine wunderbar warmherzige Geschichte mit französischem Charme und Stummfilmromantik, die sich kurzweilig und schrullig-schön liest. Ein Buch von einem Außenseiter mit Goldfisch, der sein Glück findet. [zur Rezension] Ein Sommer ohne uns… ist eine sehr feinfühlige und spezielle Geschichte über das Erwachsenwerden, die in kaleidoskopartigen Abschnitten das Leben zweier junger Erwachsener und ihre Beziehung beleuchtet. Ein Buch mit rauer und herber Poesie, das mir unter die Haut gegangen und mich verzaubert hat. [Rezension folgt] Im…

    Weiterlesen
1 2 3 6