• Wir Strebermigranten von Emilia Smechowski

    4. Oktober 2017 Marie

    Emilia war noch Emilka, als ihre Eltern mit ihr losfuhren – raus aus dem grauen Polen, nach Westberlin! Das war 1988. Nur ein Jahr später hatte sie einen neuen Namen, ein neues Land, eine neue Sprache: Sie war jetzt Deutsche, alles Polnische war unerwünscht. Wenn die neuen Kollegen der Eltern zum Essen kamen, gab es nicht etwa Piroggen, sondern Mozzarella und Tomate. Und als Emilia ein Deutschdiktat mit zwei Fehlern nach Hause brachte, war ihre Mutter entsetzt: Was war schiefgelaufen?…

    Weiterlesen
  • Alles, was ich nicht erinnere von Jonas Hassen Khemiri

    5. September 2017 Marie

    Samuel, der schmächtige junge Mann, der versucht, sein Erlebniskonto zu füllen, wo er nur kann, hat viele unterschiedliche Gesichter. Er ist fürsorglicher Enkel, großzügiger Freund und hingebungsvoller Liebhaber zugleich – doch wer war er wirklich? Nach seinem tödlichen Autounfall versucht ein Schriftsteller Samuel und das, was mit ihm geschehen ist, reportartig zu rekonstruieren, indem er Freunde, Familie und Bekannte zu Samuel und seinem Leben befragt. Doch war es wirklich ein Unfall? Und wie konnte es soweit kommen? EIN ROMAN WIE…

    Weiterlesen
  • The Hate U Give von Angie Thomas

    27. August 2017 Marie

    Die sechzehnjährige Starr lebt in zwei Welten. Zu Hause ist sie in dem verarmten Viertel Garden Heights, während sie eine Privatschule besucht, an der sie beinahe die einzige Schwarze ist. Als ihr ehemals bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem weißen Polizisten erschossen wird, bricht Starrs Welt zusammen. Plötzlich rückt sie in den Fokus der Aufmerksamkeit und muss sich entscheiden zwischen der echten Starr und ihrer Fassade, zwischen Wahrheit und Versteckspiel, Gerechtigkeit und Vorurteilen. In einer Welt, in der…

    Weiterlesen
  • Die Nacht gehört den Wölfen von Wulf Dorn

    11. Juli 2017 Marie

    Nach dem grauenvollen und tödlichen Autounfall seiner Eltern, den er selbst miterlebt hat, leidet Simon unter Albträumen und Panikattacken. Nach einem Aufenthalt in der Psychatrie, zieht er zu seiner Tante und seinem Bruder, doch es fällt ihm schwer, sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden, vor allen Dingen, weil er das Gefühl hat, vollkommen allein zu sein. Als er feststellt, dass seine Albträume immer intensiver werden und sich auch in der Realität bemerkbar machen, versucht er herauszufinden, welche dunkle Macht nachts…

    Weiterlesen
  • Heute sind wir Freunde von Patrycja Spychalski

    25. Juni 2017 Marie

    Nell, Leo, Chris, Valeska und Anton könnten verschiedener nicht sein. Als sie in einer Sturmnacht jedoch gemeinsam in der Schule ausharren müssen, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich gegenseitig kennenzulernen. Für Nell ist das die Chance, denn sie ist schon seit Ewigkeiten in Leo verliebt – während der fotographisch begabte Chris für Nell schwärmt. Anton ist Schulstreber und möchte seine Beobachterrolle nicht verlieren, die Schönheit Valeska verbirgt ebenfalls ihr wahres Ich. Und dann ist da noch der coole und…

    Weiterlesen
1 2 3 4 5 50