• |Kleine Buchgedanken| Das bedruckte Fliegenpapier für Erinnerungen

    10. August 2013 Marie

    Eines der schönen Dinge am Lesen (und auch an Musik) ist die Tatsache, dass Bücher wie Fotoalben sind, in denen lauter Erinnerungen kleben – nur das man die Bilder nicht sehen kann. Sie sind zwischen den Zeilen, in den Worten und verstecken sich in jeder Kapitelüberschrift. Manchmal, wenn ich an einen bestimmten Augenblick in meinem Leben denke, denke ich automatisch auch an eine der unzähligen Geschichten, die mich in diesem Moment begleitet haben und irgendwie, auch wenn der Moment damals…

    Weiterlesen
  • |Kleines Gedankenballett| #7 Sieben auf einen Streich!

    8. Juli 2013 Marie

    Na ja, gut, eigentlich waren es zehn auf einen Streich, aber die Nummer des kleinen Gedankenballetts ist in diesem Fall eben Sieben und ich habe zehn Bücher im letzten Monat gelesen, aber lassen wir das. Momentan ist meine Leselust jedenfalls von der Klausurenaussicht ziemlich getrübt, weswegen es mindestens bis Montag hier ziemlich ruhig werden könnte (könnte, weil ich mich vielleicht auch ablenken will und dann doch poste, mal sehen, wie verzweifelt ich bin!). Vor der Montagsklausur habe ich nämlich fast…

    Weiterlesen
  • |Kleine Buchgedanken| Einen auf’s Ohr kriegen oder auch: Lesefaul? Hörbuch!

    16. Juni 2013 Marie

    Es gibt Tage, an denen ich wenig Lust habe, geschriebene Worte zu lesen – Tage, an denen ich einen schlechten Tag hatte und eigentlich nur noch ins Bett will, oder Tage, an denen ich aufräume. Das sind die perfekten Momente für ein Hörbuch: Sich einfach von einer schönen Stimme berieseln lassen, einer Geschichte zu lauschen, untermalt mit Musik und Geräuschen oder einfach ganz pur und klassisch. Allerdings bin ich eher der Typ Mensch, der meistens nur Hörbücher hört, die er…

    Weiterlesen
  • |Kleine Buchgedanken| Unterwegs auf leisen Pfoten – Tierisch lesen oder auch: Tiere in Büchern

    20. Mai 2013 Marie

     Wisst ihr eigentlich, was eure Haustiere machen, wenn sie alleine zu Hause sind? Ich habe meinen Hund Paul jedenfalls dabei ertappt, wie er es sich mit einem Buch in der Sonne bequem gemacht hat (das die Prozedur mit dem Foto in Wirklichkeit um einiges anstregender war, muss ich an dieser Stelle ja nicht erwähnen!) und erst einmal eine Runde geschmökert hat. Was Tiere in der Realität machen, wissen wir nun also, aber was ist eigentlich, wenn Tiere in Büchern vorkommen?…

    Weiterlesen
  • |Kleine Buchgedanken| Die Traumfrau in Jeans und T-Shirt und andere Jugendbuchklischees

    24. April 2013 Marie

    Klischees gibt es wie Sand am Meer – für jede Menschenart, jede Nationalität, jede Haarfarbe. Letztendlich ist es ganz gleich, wie du aussiehst oder wer du bist, irgendein Klischee erfüllst du sicherlich. Gerade in Büchern erwarte ich daher einen Bruch mit den gängigen Klischees. Wieso nicht mal hinter die Facette eines beliebten, reichen Mädchens schauen und sehen, dass dort nicht alles so perfekt ist, wie es immer wirkt? Warum nicht zeigen, dass das graue Mäuschen sich nach toller Kleidung und…

    Weiterlesen
1 2 3 4 5