• Frankenstein von Mary Shelley

    9. Oktober 2018 Marie

    Der hochbegabte Schweizer Victor Frankenstein studiert in Ingolstadt und experimentiert dabei intensiv mit Leben und Tod. Je weiter er in die Materie vordringt, umso einfacher fällt sie ihm und schließlich ist er sogar in der Lage, eine von ihm zusammengebastelte, menschliche Gestalt zum Leben zu erwecken – einen künstlichen Menschen zu erschaffen. Doch seine Schöpfung entpuppt sich schnell als grauenerregendes und hässliches Monster, das sein Leben zerstört. Nach einigen Unglücksfällen, weiß Frankenstein, dass er seine Schöpfung vernichten muss, um die…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen

    20. März 2014 Marie

         Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass ein alleinstehender Mann im Besitz eines hübschen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau. Im England des, sich zu Ende neigenden, 18. Jahrhunderts lebt die junge Elizabeth Bennet mit ihrer Familie auf Longbourn. Elizabeth ist die zweitälteste von fünf Schwestern, die auf den sehnsüchtigen Wunsch ihrer Mutter so schnell wie möglich alle unter die Haube gebracht werden sollen, um eine gute Partie zu machen. Als schließlich das benachbarte Netherfield Park an…

    Weiterlesen
  • |Im Rampenlicht| Jane Austen – Die sechs Romane

    18. März 2014 Marie

    Meistens sind sie düster, wenig ansprechend und lieblos, oft machen sie einfach allein schon vom Anblick her keinen Spaß – die „Klassiker“ unter den Büchern kommen covertechnisch oft zu kurz. Natürlich, berühmt sind sie ja schon und vermutlich kaufen die wenigsten Fanatiker hoher Literatur Bücher wegen ihrem Aussehen. Das jedoch gerade auch Klassiker ein hübsches Kleid verdienen, macht beispielsweise die Penguin Classics Reihe deutlich – und verführt dadurch auch immer öfter jugendliche Leser zu den sonst so verhassten Werken zu…

    Weiterlesen
  • Die ewigen Wunschbücher oder auch: Immer gewollt, nie gelesen!

    29. Februar 2012 Marie

    Jeder kennt sie: Diese Bücher, die man schon immer einmal lesen wollte, die es aber entweder noch nicht ins eigene Bücherregal geschafft haben oder dort schon ewig am verstauben sind! Ich habe eine ganze Reihe an Büchern, die ich wirklich schon immer lesen wollte, entweder weil sie sehr gehyped wurden oder einfach Klassiker sind, die man gelesen haben sollte. Für dieses Jahr habe ich mir eigentlich vorgenommen, einige von ihnen zu lesen, doch bisher sieht das in der Umsetzung überhaupt…

    Weiterlesen
  • Rezension: Love Story von Erich Segal

    21. April 2011 Marie

      Autor: Erich Segal Titel: Love Story Broschiert: 160 Seiten  Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1., Aufl. (September 2004) Originaltitel: Love Story Themen: Liebe; Verlust; Leben «Als sie wieder mal mich und alle diese Musikertypen in einen Topf warf, fragte ich sie, in welcher Reihenfolge sie uns liebte und sie antwortete lächelnd: „In alphabetischer.“ Damals lächelte ich auch. Aber jetzt sitze ich da und überlege, ob sie mich unter meinem Vornamen eingereiht hat – in welchem Fall ich hinter Mozart…

    Weiterlesen