• |Rezension| „Der Geschmack von Sommerregen“ von Julie Leuze

    16. Oktober 2013 Marie

      Der Neue schwappt himmelblau über mich hinweg, mit Spuren von Schwarz und glitzernden Funken aus tiefem, geheimnisvollem Gold. Die sechzehnjährige Sophie Kirschner sieht sie überall, in jeder erdenklichen Nuance und in jeder Form: die Farben – denn auf ihrem „inneren Monitor“ drückt jede Farbe eine Gefühlsregung aus. Die Farben gehören zu Sophie wie alles andere an ihrem Körper, doch akzeptieren kann sie sich selber nicht, sind doch ihre Eltern der Meinung, eine solche „Krankheit“ müsse unterdrückt werden. Schließlich gibt…

    Weiterlesen