• |Rezension| „Hope Forever“ von Colleen Hoover

    29. September 2014 Marie

    | dtv | Taschenbuch | 528 Seiten | €9,95 | Amazon | Die siebzehnjährige Sky lebt mit ihrer Adoptivmutter Karen in einem Haushalt ohne jegliche Technik: Fernsehen, Internet und Smartphones – dies alles sind Fremdwörter für das Mädchen. Ebenso sehr wie die sprichwörtlichen Schmetterlinge im Bauch, die sie nicht einmal dann spürt, wenn sie mit Jungs rummacht. Ganz im Gegenteil: Sky genießt die Leere, die sich in ihr breit macht, wenn sie von einem Jungen geküsst wird. Bis zu dem…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Jetzt und hier und vielleicht für immer“ von Emily Gillmor Murphy

    6. Juli 2014 Marie

    | Droemer Knaur | Broschur | 368 Seiten | €14,99 | Amazon | Der eiskalte Wind verschlug mir den Atem. Tom weiß allzu gut, dass man mit einem gewissen Alkoholpegel leichter durch den Tag kommt. Dann treffen ihn die Worte seiner Mutter nicht so sehr, und dass sich sein Vater nur noch für seine neue Familie interessiert, ist auch besser auszuhalten. Olive hingegen ist in einer intakten Familie aufgewachsen, die sie über alles liebt. Als sie nach Dublin zum Studieren…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Der Geschmack von Sommerregen“ von Julie Leuze

    16. Oktober 2013 Marie

      Der Neue schwappt himmelblau über mich hinweg, mit Spuren von Schwarz und glitzernden Funken aus tiefem, geheimnisvollem Gold. Die sechzehnjährige Sophie Kirschner sieht sie überall, in jeder erdenklichen Nuance und in jeder Form: die Farben – denn auf ihrem „inneren Monitor“ drückt jede Farbe eine Gefühlsregung aus. Die Farben gehören zu Sophie wie alles andere an ihrem Körper, doch akzeptieren kann sie sich selber nicht, sind doch ihre Eltern der Meinung, eine solche „Krankheit“ müsse unterdrückt werden. Schließlich gibt…

    Weiterlesen
  • |Filmgedanken| Rubinrot

    20. März 2013 Marie

    Gwendolyn Shepherd war schon immer das schwarze Schaf der Familie – im wahrsten Sinne des Wortes. Als einzige Schwarzhaarige unter lauten Rotschöpfen wirkt sie beinahe etwas fehl am Platz, doch das ist nicht alles. Seit jeher birgt ihre große und verrückte Familie ein Geheimnis um ihre Cousine Charlotte, die als „Genträgerin“ bezeichnet wird. Angeblich soll sie eine Zeitreisende sein, doch für Gwenny ist das alles Unfug. Bis ihr eines Tages übel wird und sie sich in einem vergangenen Jahrhundert wiederfindet.…

    Weiterlesen