• |Rezension| „Wir beide, irgendwann“ von Jay Asher und Carolyn Mackler

    9. Januar 2013 Marie

    Ich kann heute nicht mit Graham Schluss machen, obwohl ich meinen Freunden angekündigt habe, dass ich es bei nächster Gelegenheit tun würde. Wir befinden uns im Mai 1996, in welchem dieses „Internet“ immer populärer wird. Auch die sechzehnjährige Emma wird erstmals damit konfrontiert, in dem sie ihren ersten Computer geschenkt bekommt. Zusammen mit ihrem besten Freund Josh loggt sie sich ein und landet unvorgesehenerweise auf der Seite „Facebook“, die zu diesem Jahr noch gar nicht existiert. Wider Erwartungen finden sie…

    Weiterlesen