• |Rezension| „Solange am Himmel Sterne stehen“ von Kristin Harmel

    28. Juni 2013 Marie

    Die Straße vor dem Bäckereifenster liegt still und schweigend da, und in der halben Stunde genau vor Sonnenaufgang, während ein leichter Schimmer der Morgenröte am Horizont sichtbar wird, könnte ich fast glauben, der einzige Mensch auf der Welt zu sein. Die gerade frisch geschiedene Hope McKenna, die mit ihrer zwölfjährigen und etwas rebellischen Tochter eigentlisch schon genug Probleme hätte, führt ganz alleine ihr Familienvermächtnis: Die Bäckerei, die schon seit Generationen im Besitz der Familie ist. Durch finanzielle Schwierigkeiten könnte sie…

    Weiterlesen