• Unerschrocken – Fünfzehn Portraits außergewöhnlicher Frauen von Pénélope Bagieu

    11. Dezember 2017 Marie

    Josephine Baker brachte tanzend den Jazz und Charleston nach Europa und engagierte sich für die Rechte von Schwarzen. Tove Jansson, Schöpferin der Mumins, lebte offen die Liebe zu ihrer Lebenspartnerin. Und die libanesische Bürgerrechtlerin Leymah Gbowee setzt sich in gewaltfreiem Kampf für die Sicherheit von Frauen ein. Unerschrocken schreiten diese eigensinnigen Frauen durchs Leben. Vorreiterinnen, Querdenkerinnen und jede eine Heldin auf ihre ganz eigene Art. Ob Schamanin oder Entdeckerin, Leuchtturmwärterin oder gefeierte Leinwandhexe – diese Frauen haben ihre Bestimmung gefunden.…

    Weiterlesen
  • Die Stadt der träumenden Bücher (Graphic Novel) von Walter Moers und Florian Biege

    6. November 2017 Marie

    Als der Dichtpate des Lindwurms Hildegunst von Mythenmetz‘ (Portrait siehe Buchcover) stirbt, hinterlässt er ihm das geniale Manuskript eines unbekannten Dichters. Mythenmetz ist derart berührt von der Genialität des Werkes, dass er versucht den Autor zu finden, indem er sich auf den Weg nach Buchhaim macht – der Stadt, in der Bücher die Macht haben, alles zu sein. Dort angekommen, wird er in merkwürdige Machenschaften verstrickt und findet sich schon bald in den gefährlichen Katakomben Buchhaims wieder… EINE ENTDECKUNGSREISE DURCH…

    Weiterlesen
  • Good Night Stories for Rebel Girls: 100 außer-<br>gewöhnliche Frauen von Elena Favilli und Francesca Cavallo

    22. Oktober 2017 Marie

    Dieses Buch ist das Ergebnis seiner eigenen Botschaft – das mag wirr klingen, aber es ist so: Elena Favilli und Francesca Cavallo haben dieses Buch in einer Crowdfunding Aktion veröffentlicht und damit bewiesen, dass man alles erreichen kann, wenn man nur genug Leidenschaft und Herzblut hineinsteckt und dass es dabei nicht darauf ankommt, welches Geschlecht man hat. „Good Night Stories for Rebel Girls“ ist das Kontrastprogramm zu weiblichen Figuren in Kinderbüchern, die als stumme Prinzessinnen auf ihren Traumprinzen warten oder…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Frostfeuer“ von Kai Meyer, Marie Sann und Yann Krehl

    19. März 2014 Marie

    Als eine unbekannte Person den Herzzapfen der Schneekönigin stiehlt, wird der Winter des Jahres 1893 in Sankt Petersburg härter und kälter als jemals zuvor. Während vor den Türen des Grand Hotels Aurora eisige Schneestürme regieren, putzt die zwölfjährige Maus, die im Hotel geboren wurde und dort seitdem mutterlos wohnt und es nie zuvor verlassen hat, die Schuhe der Hotelgäste. Doch als schließlich zwei ungewöhnliche Gäste Zimmer in dem Hotel beziehen – einmal eine Frau in Weiß, die kalt wie der…

    Weiterlesen