• |Rezension| „Die Mitternachtsrose“ <br> von Lucinda Riley

    6. Juni 2014 Marie

      Heute ist mein einhundertster Geburtstag. Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury,…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Das Leben ist (k)ein Ponyhof“ von Britta Sabbag

    23. Mai 2014 Marie

    | „Das Leben ist (k)ein Ponyhof“ | Britta Sabbag | Taschenbuch | 224 Seiten | 8,99€ | Bastei Lübbe | Amazon | BloggDeinBuch | Die meisten Menschen sind mit ihrem Leben nicht zufrieden. Antonias Leben ist perfekt – sie ist kurz davor zur Partnerin einer angesehenen Unternehmungsberatung aufzusteigen, ihr Job bedeutet ihr alles und ihr Langzeitfreund und Karrieremann Carl gleicht ihr in jeder Hinsicht. Bis ihre Mutter eines Tages anruft, und verkündet, sie hätte eine dreiwöchige Reise nach Indien gewonnen,…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Der beste Sommer meines Lebens“ von Shannon Greenland

    24. April 2014 Marie

     Ich ritt die Welle bis zum Land, wo das Brett aufsetzte und ich herunterfiel. Das Leben der siebzehnjährigen Elizabeth Margaret (von ihrer Schwester auch Em genannt) ist von den Erwartungen ihrer Eltern bestimmt. Nach der Schule wird sie Jura studieren und Anwältin werden, zumindest ist es das, was sie immer wieder runterrattert, wenn sie gefragt wird, was sie später einmal werden will. Was sie jedoch wirklich will – nämlich Köchin werden – hält sie mühevoll zurück, schließlich würden ihre Eltern…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Sternenküsse“ von Giovanna Fletcher

    21. April 2014 Marie

               Als ich vier Jahre alt war, wollte ich unbedingt eine pinkelnde Tiny-Tears-Puppe haben. Die junge Sophie May ist nie aus ihrem Heimatort Rosefont Hill herausgekommen. Eigentlich wollte sie studieren, doch das Schicksal hatte andere Pläne mit ihr und so arbeitet sie seit sie ein Mädchen war, in dem kleinen Teestübchen im Dorf. Auch sonst ist ihr Leben eher ruhig – neben dem Backen gilt iher Leidenschaft dem Lesen und ihre Beziehungen kann sie an fünf…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Die Geschwister Gadsby“ von Natasha Farrant

    10. März 2014 Marie

      KAMERAMANN (Bluebell) verweilt auf zwei Füßen in ausgelatschten Chucks (ihren eigenen), dann folgt ein Schwenk die Steinstufen hinunter in den Garten, wo FLORA (16, ihre älteste Schwester) sich im Bikini sonnt. Die Familie der dreizehnjährigen Bluebell könnte größer und verrückter nicht sein. Da sind ihre jüngeren Geschwister Jasmin und Twig mit ihren geliebten Ratten, da ist ihre große Schwester Flora mit den ständig wechselnden Haarfarben und da ist Zoran, der Au-Pair-Student, der nichts anderes als Würstchen kochen kann. Und…

    Weiterlesen
1 2 3 4 5