• |Rezension| „Hope Forever“ von Colleen Hoover

    29. September 2014 Marie

    | dtv | Taschenbuch | 528 Seiten | €9,95 | Amazon | Die siebzehnjährige Sky lebt mit ihrer Adoptivmutter Karen in einem Haushalt ohne jegliche Technik: Fernsehen, Internet und Smartphones – dies alles sind Fremdwörter für das Mädchen. Ebenso sehr wie die sprichwörtlichen Schmetterlinge im Bauch, die sie nicht einmal dann spürt, wenn sie mit Jungs rummacht. Ganz im Gegenteil: Sky genießt die Leere, die sich in ihr breit macht, wenn sie von einem Jungen geküsst wird. Bis zu dem…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Die Mitternachtsrose“ <br> von Lucinda Riley

    6. Juni 2014 Marie

      Heute ist mein einhundertster Geburtstag. Innerlich aufgelöst kommt die junge amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley im englischen Dartmoor an, wo ein altes Herrenhaus als Kulisse für einen Film dient, der in den 1920er Jahren spielt. Vor ihrer Abreise hat die Nachricht von Rebeccas angeblicher Verlobung eine Hetzjagd der Medien auf die junge Frau ausgelöst, doch in der Abgeschiedenheit von Astbury Hall kommt Rebecca allmählich zur Ruhe. Als sie jedoch erkennt, dass sie Lady Violet, der Großmutter des Hausherrn Lord Astbury,…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Es wird keine Helden geben“ <br/> von Anna Seidl

    12. Januar 2014 Marie

     Alles wird damit beginnen, dass ich verschlafe. Es ist ein ganz normaler Schultag, als für die fünfzehnjährige Miriam das Leben zum Horrorfilm mutiert, denn kurz nach der Pausenglocke fällt der erste Schuss. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Joanne flüchtet sie sich auf das Jungenklo, bis sie schließlich Schritte vor der Tür und einen Schuss hört. Um sich zu vergewissern, dass der Schütze verschwunden ist, verlässt sie ihr ihr Versteck und findet ihre schwer verletzten Freund Tobi. Als alles vorbei ist,…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Silver Linings“ von Matthew Quick

    24. Mai 2013 Marie

    Ohne aufzuschauen, weiß ich, dass Mom mal wieder einen ihrer Überraschungsbesuche macht. Trotz Psychatrieaufenthalt und Tablettenschluckerei glaubt der vierunddreißigjährige Pat Peoples an den Silberstreif. In Filmen gibt es schließlich immer ein Happy End und so hat er nur ein Ziel: Seine Frau Nikki zurückerobern, wofür er täglich viele Stunden Sport macht und alle Bücher liest, die sie so geliebt hat, um endlich der Mann zu werden, den sie immer verdient hätte. Doch so sehr Pat sich auch anstrengt – zu…

    Weiterlesen
  • |Rezension| „Vergiss den Sommer nicht“ von Morgan Matson

    21. Mai 2013 Marie

    Vorsichtig öffnete ich meine Zimmertür und spähte hinaus in den Flur. Die siebzehnjährige Taylor Edwards ist immer nur davongerannt, wenn es brenzlig wurde: Vor Henry – ihrer ersten großen Liebe, vor Lucy – ihrer besten Freundin und jetzt vor der Krankheit ihres Vaters, der nur noch wenige Monate zu Leben hat. Um die letzte Zeit zusammen zu verbringen, fährt die Familie Edwards für die Sommermonate in ihr Sommerhaus am Lake Phoenix, dort wo Taylor die beiden Menschen hat sitzen lassen,…

    Weiterlesen
1 2