• |Rezension| „Ach wie gut, dass niemand weiß…“ von Alexa Henning von Lange

    9. Mai 2014 Marie

       „Los! Raus mit dir! Du hast lange genug depressiv rumgesessen.“ Das Leben der siebzehnjährigen Sina ist wie aus einem Bilderbuch – sie lebt in einer großen Villa, hat unvorstellbar reiche Eltern und gehört zu der beliebtesten Mädchenclique der Schule. Bis auf die Tatsache, dass sich ihr Freund gerade von ihr getrennt hat und Sina kaum mehr weiß, was sie machen soll. Als eines Abends ihre Freudinnen auf dem Parkplatz von KFC überfallen werden und sie selbst von einem gutaussehenden…

    Weiterlesen