|Lesefutter| Taschenbuchtango

4. August 2014Marie

Heute gibt es Neuzugääääänge! Wisst ihr, wie lange der letzte Lesefutterpost her ist? Na? Ich auch nicht. Aber lasst es euch gesagt sein: Es ist lange her. Ich weiß schon gar nicht mehr genau, wie man so einen Post überhaupt verfasst, aber ich zeige euch dennoch endlich mal wieder aktuelle Neuzugänge. Natürlich ist während dem letzten Lesefutterpost noch einiges mehr dazugekommen, aber ich weiß schon gar nicht mehr genau, was. Deswegen nur die Bücher der letzten Wochen und Monate – heute mit dem ersten Part, den Taschenbüchern. Da gab es erst einmal eine kleine gierige Welle – im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich habe meinen Vorrat an Kerstin Gier Büchern einmal wieder aufgestockt. Jetzt besitze ich endlich die ganze Mütter-Mafia-Trilogie mit den hübschen neuen Covern und kann bald anfangen zu lesen. Außerdem sind dank Reals Mängelexemplartisch noch zwei andere Gier-Bücher dazugekommen, die je nur drei Euro gekostet haben und deswegen mit mussten. „Eines Tages, Baby“ von Julia Engelmann kam nach einigem Hin- und Herüberlegen nun auch dazu, obwohl ich mich immer dagegen gewehrt habe. Ich bin nicht unbedingt ein Fan und ich finde auch nicht, dass sie ungewöhnlicher slammt, als andere, aber ich mag ihre Sicht auf das Leben. „Addicted to you“ kam wegen Hanna von Zwei Sichten auf Bücher auf meinen SuB, die davon schwärmte und mich dann letztlich ziemlich angefixt hat – „Wenn du mich küsst, dreht sich die Welt langsamer“ (was ein ekliger Titel!) kam wegen Deniz von Büchersturm dazu.

In letzter Zeit bewege ich mich lesetechnisch ja auch ab und an mal über meine Grenzen und habe deswegen in letzter Zeit tatsächlich Lust auf Horrorbücher. Deswegen haben es „900 Meilen“ (ein Zombiebuch!) und „Haunted“ in mein Regal geschafft. Ich finde beide Bücher schon vom Aussehen wirklich gruselig und bin unheimlich (haha) gespannt. Das coolste Autorenduo 😉 der Welt (nämlich Sarah und Nadine) hat mir dann „Nebelflut“ geschickt und ich bin wirklich gespannt, ob mich dieser Thriller überzeugen kann – ich bin ja wirklich ein Thrillerskeptiker. „Die Brautprinzessin“ gab es bei Was liest du? als Premie und da ich das Buch schon länger lesen möchte, wurde es kurzerhand bestellt. „Bald wird es Nacht, Prinzessin“ klingt nach einem netten Jugendthriller für Zwischendurch und ganz besonders freue ich mich auf „Das Mädchen, das Geschichten fängt“, nachdem unzählige amerikanische Booktuber davon berichtet haben.
Was ist bei euch so neu im Regal gelandet? Welches der genannten Bücher würdet ihr gerne lesen oder habt ihr schon welche davon gelesen?

Eure Wortmalereien (12)

  • Favola

    31. August 2014 at 21:34

    Huhu Marie

    Oh man, erst hat mir von "Das Mädchen, das Geschichten fängt" einfach das Cover gut gefallen. So habe ich es einmal auf die Ersatzbank gestellt. Doch je mehr begeisterte Rezensionen ich sehe, desto mehr hat es sich zum absoluten Must-Have entwickelt. Und du hast es auch ….. ich will auch …. mimimi 😉

    lg Favola

  • Hanna

    5. August 2014 at 9:24

    Woaaa – jede Menge Bücher, und das sind erst die Taschenbücher? Wahnsinn. 😀 Aber da war ja auch noch diese Thaliageschichte… ^^ Bei "Addicted to You" bin ich ja schon sehr gespannt auf den letzten Teil, der nächste Woche rauskommt. Ob der mich nochmal mehr begeistern kann als der doch eher mittelmäßige zweite Teil?

    Liebe Grüße!

  • captain cow

    5. August 2014 at 8:24

    Von den Büchern habe ich echt noch gar keins gelesen, wobei das von Victoria Schwab ganz oben auf der Wunschliste steht. Bei Julia Engelmann kann ich dir nur zustimmen. Ich finde auch nicht, dass das so super außergewöhnlich ist, aber irgendwie fängt sie so das aktuelle Lebensgefühl ihrer/unserer Generation (natürlich nicht von allen, aber so grob gesagt) ganz gut ein und das finde ich ziemlich toll. Hast du vor zu dem kurzen Büchlein ein bisschen was zu schreiben? Würde mich nämlich mal interessieren, ob sich die Texte darin lohnen oder ob die Youtube-Videos von ihr reichen.

  • Deniz

    4. August 2014 at 18:42

    Wegen mir?! Wuaaas? xD Hab ich eigentlich dich mit meiner innerlichen Zerrissenheit über das Buch zugetextet oder war das jemand anderes? 😀 Lies am besten einfach nur die ersten 200 Seiten, danach kannst du das Buch zuklappen. 😀

  • Sonne

    4. August 2014 at 18:41

    Die Romane von Kerstin Gier will ich ja auch schon ganz lange mal lesen – aber ich bin immer so skeptisch, weil ich befürchte, dass die ähnlich kitschig sind wie ihre Edelsteintrilogie…
    Ich bin mal gespannt auf deine Rezension zu "Addicted to You" – das scheint ja jeder zu mögen, aber ich fand es g-r-a-u-e-n-h-a-f-t. Einfach scheußlich. Teilt sich mit zwei anderen Büchern den ersten Platz der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Die Namen der Protagonisten allein – Cash und Nash 😀
    "Das Mädchen, das Geschichten fängt" interessiert mich allerdings auch total, soll ja richtig gut sein. Ich wünsche dir damit viel Spaß! – Und natürlich mit deinen anderen neuen Lektüren 😉

  • Sunangel

    4. August 2014 at 18:14

    Oh ganz tolle Bücher! Ich wünsche dir viel Spaß damit!
    Lg Sonja

    1. Paperdreams

      4. August 2014 at 18:30

      Danke dir 🙂 Den werde ich bestimmt haben!

      Liebste Grüße,
      Marie

  • Stephie

    4. August 2014 at 17:40

    Viel Spaß mit "In Wahrheit wird viel mehr gelogen", das mochte ich damals sehr gern. Schade, dass du nicht alle Mütter-Mafia Bücher auf einem Bild verewigt hast, die neuen Cover sind wirklich ein Hingucker.

    Redmerski und If you leave habe ich noch/schon auf dem Reader, Schwab steht ganz oben auf der Wunschliste. Auf deine Rezension zu Addicted to you bin ich schon gespannt, um das Buch schleiche ich schon eine ganze Weile herum 😉

    1. Paperdreams

      4. August 2014 at 18:30

      Danke dir 🙂 Bin schon sehr gespannt drauf. Spätestens wenn meine Rezi zur Mütter-Mafia kommt, werde ich ein Foto von dem ganzen Stapel machen. Die Cover sind wirklich wunderschön.

      Auf Addicted to You bin ich auch seeeehr gespannt und ehrlich gesagt auch ein wenig skeptisch. Aber mal sehen!

  • ButterfliesEatReadLove

    4. August 2014 at 17:27

    Soooooo viele tolle Taschenbücher… da lässt sich doch super mit Tango tanzen ;D der erste Stapel ist bis auf 'Still Missing' genau meins und 'Eines Tages, Baby' finde ich ganz toll 🙂 Kerstin Gier durfte ja, wie du weißt, auch bei mir 2x letzte Woche einziehen 😉 von deinem zweiten Stapel habe ich nur 'Das Mädchen, das Geschichten fängt' auf meinem SUB und will es ganz bald lesen, da so viele davon schwärmen 🙂

    Liebe Grüße

    Liz

    1. Paperdreams

      4. August 2014 at 18:29

      Hihi, ja, gell? Demnächst kommt dann der Hardcoverhula – der wird bestimmt auch nett 😀

      Wir sollten wirklich mal eine Gier-Leserunde machen, finde ich 😀 Lohnt sich ja schon fast, so viel wie wir in letzter Zeit von ihr gehault haben!

      Liebste Grüße,
      Marie

    2. ButterfliesEatReadLove

      6. August 2014 at 6:41

      Hardcoverhula? Du bist wirklich kreativ… Wortmalerei eben 😉

      Das klingt toll *g* Ich wäre auf jeden Fall dabei 😉

      Liebe Grüße

      Liz

Schreibe deine Wortmalerei

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Letzte Wortmalerei

|Rückblicksmalerei| im Juli 2014

1. August 2014

Nächste Wortmalerei

|Lesefutter| Hardcoverhula

6. August 2014