Legimi: Der Abo-Dienst für E-Books

18. Januar 2021Marie

*Werbung: Dieser Beitrag entsteht aus einer Zusammenarbeit mit Legimi.*

Heutzutage ist wohl wenig so normal wie ein Abo für alle möglichen Dinge zu besitzen: Filme, Serien, Hörbücher, Musik – alles kann zu jeder Zeit und an jedem Ort gestreamt und konsumiert werden. Aber die wichtigste Sache fehlt doch, oder? Klar… Bücher! Bisher gab es da nicht allzu viele spannende Alternativen, doch kürzlich hatte ich die Möglichkeit noch einmal mit Legimi zusammenzuarbeiten und die verschiedenen Möglichkeiten, die die Firma bietet, auszutesten. Hier hatte ich bereits deren Abomodell und einen dazugehörigen E-Reader ausprobiert, als die Firma noch ganz jung und frisch dabei war. Bereits damals hat mir das Konzept unheimlich gut gefallen, daher war ich umso gespannter, wie es mir nun gefallen würde und was sich seitdem alles getan hat…

Die Abomöglichkeiten

Was mir persönlich besonders gut an Legimi gefällt sind die vielen verschiedenen Abomöglichkeiten, die für jedes Budget und jeden Anspruch die perfekte Lösung finden.

Zunächst einmal hat man die Wahl aus den Unterpunkten…

„Ohne Limit“ – hier kann man lesen und hören ganz ohne ein Limit, was die Seitenzahl betrifft.

„Mit Seitenlimit“ – hier gibt es ein Seitenlimit, dementsprechend ist es aber auch günstiger.

„Mit E-Reader“ – hier erhält man zusätzlich zum jeweiligen Abo einen E-Reader nach Wahl für 1€, dabei kann man sich zwischen dem PocketBook Touch Lux 5 und dem inkBOOK Calypso Plus entscheiden.

Bei jedem Abo hat man noch einmal zusätzlich die Wahl, ob man ein Abo ohne Vertrag abschließen möchte oder den Service für einen bestimmten Zeitraum bucht – je nachdem passen sich dann die Preise an. Besonderheiten, die das Lesen leichter machen, sind die Möglichkeit, auch offline lesen zu können sowie von 4 verschiedenen Geräten Zugang zum Account zu haben. Auch die Preise der verschiedenen Abomodelle finde ich legitim und vollkommen berechtigt. Man muss natürlich sicher sein, dass man den Dienst auch nutzt – ist das allerdings der Fall, lohnt sich das Angebot sehr.

Die Titelauswahl

War sie letztes Mal noch ein wenig eingeschränkt, ist die Auswahl an E-Books und Hörbüchern nun wesentlich größer und umfasst ca. 150.000 verschiedene Titel unterschiedlicher Genres und aus den verschiedensten Verlagen. Hinzu kommt, dass sich das Angebot immer weiter vergrößert – und obwohl es schon bei der aktuellen Auswahl recht unwahrscheinlich ist, wird man so garantiert immer neuen Lesestoff finden.

Meine Highlights aktuell sind übrigens „Feenstaub“ von Cornelia Travnicek, die Romane von Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk, die von Cixin Liu sowie eine große Auswahl an Werken von Cornelia Funke! Die Bandbreite an verschiedenen Genres macht einfach Spaß und bietet für jeden Leser das passende Buch.

Übrigens: Ein schönes Schmankerl ist auch das Gutscheinprogramm von Legimi. Je nach Abomodell erhält man eine bestimmte Anzahl von Punkten bzw. Geld im Monat, von dem man sich Titel kaufen kann, die nicht im Abo enthalten sind. Wenn man also doch mal etwas lesen möchte, was nicht Teil des Abos ist, ist das Gutscheinprogramm eine schöne Möglichkeit, an weitere Titel zu kommen.

Der PocketBook Touch Lux 5 im Test

Zusätzlich zum Abo durfte ich auch den neuen E-Reader, den PocketBook Touch Lux 5 (PBTL5), testen, den man u.a. für 1€ zum Abo dazu bekommen kann. Bereits bei meinem ersten Test war ich positiv überrascht von der Qualität der E-Reader und kann auch zum aktuellen Modell nur Positives berichten. Wer eine Alternative für die altbekannten Namen sucht, sollte sich PocketBook definitiv einmal ansehen.

Der PBTL5 ist wertig verarbeitet und liegt gut in der Hand, da er sehr leicht ist und durch die gummierte Oberfläche nicht so leicht aus der Hand rutscht – dafür ist die Oberfläche natürlich prädestiniert für Fingerabdrücke, das sei aber nur am Rande erwähnt. Besonders erfreut bin ich über die haptischen Knöpfe, die das Vorwärts-und-Rückwärts-Blättern auch ohne Touch möglich machen. Das ist zwar sicherlich nicht unbedingt nötig, für mich aber immer ein toller Zusatz, der mir persönlich das Lesegefühl verschönert.

Der PBTL5 ist mit SMARTlight ausgestattet, sodass die Farbe und Helligkeit an aktuelle Lichtverhältnisse angepasst werden kann – das ist besonders toll, wenn man im Dunkeln liest, da das Licht dann etwas rötlicher/gelblicher wird und die Augen schont. Auf dem Bild oben könnt ihr den Unterschied sehen, einmal auf der Tag- und der Nachtstufe. Das Display selbst reagiert sehr schnell und macht das Blättern und Stöbern per Touch damit besonders einfach. Was mir sehr gut gefällt, sind die vielen kleinen Gimmicks, die bekannte Marken oft vermissen lassen, die aber im Gesamteindruck einfach einen Unterschied und vor allem Spaß machen: Es gibt Mini-Spiele, Lesestatistiken und eine Verknüpfung zu Dropbox, sodass man auch eigene Dateien einfach hochladen kann.

Der PBTL5 muss sich definitiv nicht hinter seiner Konkurrenz verstecken und kann mit tollen Features und einem wertigen und schönen Lesegefühl absolut überzeugen. Insbesondere in Kombination mit dem E-Book-Abo kann man hier nichts falsch machen.

Einmal Ausprobieren gefällig?

Ihr wollt Legimi einmal selbst ausprobieren und das E-Book-Angebot selbst auf Herz und Nieren testen? Mit meinem Code „wortmalerei_60“ könnt ihr Legimi ab sofort 60 Tage lang kostenlos testen. Dafür müsst ihr ihn einfach auf dieser Seite aktivieren. Hier werden euch auch alle weiteren Schritte ausführlich erklärt. Der Code ist ab sofort bis zum 19.04.2021 aktiv.

Letzte Wortmalerei

Mach mal halblang von Matt Haig

10. Februar 2020