• MorgenStund‘ und TischleinDeckDich – leckere Alternative?

    13. Juli 2016 Marie

    Wenn es ums Essen geht, bin ich definitiv offen für einiges. Die neuesten Foodtrends probiere ich immer gerne aus (um dann meistenes desillusioniert feststellen zu müssen, dass das Zeug furchtbar schmeckt – Chiasamen beispielsweise) und habe dadurch aber auch bereits das ein oder andere Lieblingsessen für mich entdecken können (aktuell Süßkartoffelpommes und Zoodles!). Als dann auf Blogg dein Produkt die Produkte von P. Jentschura vorgestellt wurden, habe ich mich kurzerhand einfach beworben – und Glück gehabt. Nach einigem Testen und…

    Weiterlesen
  • Kirschblüten und rote Bohnen von Durian Sukegawa

    7. Juni 2016 Marie

    Sentaro ist gescheitert: Er ist vorbestraft, er trinkt zu viel, und sein Traum, Schriftsteller zu werden, ist unerfüllt geblieben. Stattdessen arbeitet er in einem Imbiss, der Dorayaki verkauft: Pfannkuchen, die mit einem süßen Mus aus roten Bohnen gefüllt sind. Tag für Tag steht er in dem Laden mit dem Kirschbaum vor der Tür und bestreicht lustlos Gebäck mit Fertigpaste. Bis irgendwann die alte Tokue den Laden betritt. Die weise, aber sichtlich vom Leben gezeichnete Frau kocht die beste Bohnenpaste, die…

    Weiterlesen
  • Schokolade(nkuchen) zum Frühstück

    7. Mai 2016 Marie

      „WENN SCHOKOLADE(NKUCHEN) DIE ANTWORT IST, DANN IST DIE FRAGE UNWICHTIG.“ Es gibt Momente im Leben, in denen kann nur ein großes Stück klitschiger Schokoladenkuchen helfen. Unistress, Liebeskummer, Streits und die Welt werden ein kleines winziges bisschen besser, wenn man nur ein Stück Schokoladenkuchen hat – vor allen Dingen, wenn es dieser hier ist. Denn heute zeige ich euch den leckersten und saftigsten Schokoladenkuchen, auf den Bridget Jones garantiert stolz wäre (auch wenn sie ihn vermutlich nicht hinbekommen würde, in…

    Weiterlesen
  • Süßes zum Buch #12 | Von Karotten<br>kuchen, Märzhasen und Nicht-Geburtstagen

    1. März 2016 Marie

        Die ersten Narzissen blühen, die Vögel beginnen wieder zu zwitschern und irgendwo zwischen eiskaltem Wind und Regen legen sich die lauwarmen Strahlen der Sonne wieder auf die erkaltete Haut. Und dann ist da ja noch Ostern – der März ist da und begrüßt zumindest mich mit einer ordentlichen Portion Frühjahrskreativität und -motivation. Im Rausche dieser habe ich mich mal wieder in die Küche gestellt und einen leckeren Karottenkuchen (wahlweise auch Rüblikuchen oder Möhrenkuchen) für euch gebacken. Dazu gibt…

    Weiterlesen