• Mach mal halblang von Matt Haig

    10. Februar 2020 Marie

    Manchmal muss man schwarz auf weiß lesen, was man eigentlich schon lange weiß: Wir leben auf einem nervösen Planeten und in einer Zeit, die viel schneller läuft, als wir hinterherkommen könnten. Kein Wunder, dass so viele Menschen permanent gestresst sind, Ängste erleiden und sich einfach nicht mehr zurechtfinden. In „Mach mal halblang – Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten“ macht Matt Haig genau das: Anmerkungen zu unserem Planeten, unserem Leben und der Zeit, in der wir uns befinden. Dabei schreibt er…

    Weiterlesen
  • Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten von Becky Chambers

    2. September 2019 Marie

    Als die junge Marsianerin Rosemary Harper auf der Wayfarer anheuert, wird sie von äußerst gemischten Gefühlen heimgesucht – der ramponierte Raumkreuzer hat schon bessere Zeiten gesehen, und der Job scheint reine Routine: Wurmlöcher durchs Weltall zu bohren, um Verbindungswege zwischen weit entfernten Galaxien anzulegen, ist auf den ersten Blick alles andere als glamourös. Die Crewmitglieder, mit denen sie nun auf engstem Raum zusammenlebt, gehören den unterschiedlichsten galaktischen Spezies an. Da gibt es die Pilotin Sissix, ein freundliches und polyamoröses reptilienähnliches…

    Weiterlesen
  • Das Gehirn von Dr. Matteo Farinella und Dr. Hana Roš

    9. Mai 2019 Marie

    Dieses Buch ist eine faktenreiche und fantastische Expedition ins menschliche Gehirn. Die Reise führt durch verschlungene Neuronenwälder in die Tiefen einer Synapse. Man begegnet Neurotransmittern mit Superkräften und fabelwesenhaften Substanzen, die das Gehirn bedrohen, dem Hippocampus in Form eines Seepferdchens, dem Pawlowschen Hund und den großen Erforschern des Nervensystems und des Gehirns: von Santiago Ramón y Cajal dem Vater der Neurowissenschaften über Hans Berger, der die Hirnströme und ihre Messung entdeckte, bis zum Gedächtnisforscher Eric Kandel. Dr. Matteo Farinella, Neurowissenschaftler…

    Weiterlesen
  • Die Mondschwester von Lucinda Riley

    24. April 2019 Marie

    Tiggy, die fünfte der d’Aplièse-Schwestern, hat so etwas wie einen sechsten Sinn – sie spürt Dinge, Emotionen und Wahrheiten. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie sich in der Nähe von Tieren am wohlsten fühlt. Als Zoologin ist die Beschäftigung mit Tieren ihr Alltagsgeschäft, sodass sie nicht lange zögert, als sie das Angebot erhält, sich auf einem weitläufigen Anwesen in den schottischen Highlands um Wildkatzen zu kümmern. Dort trifft sie auf Chilly, einen weisen alten Rom aus Andalusien, der das…

    Weiterlesen
  • Rebellische Frauen – Women in Battle: 150 Jahre Kampf für Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit von Marta Breen und Jenny Jordahl

    11. April 2019 Marie

    Hier werden engagiert, leichtfüßig und pointiert die Geschichten all der furchtlosen Frauen erzählt, die seit über 150 Jahren und bis heute leidenschaftlich für die Rechte der Frauen auf der ganzen Welt kämpfen: Für das Recht, zu wählen. Für das Recht über den eigenen Körper zu bestimmen. Für das Recht, zu leben wie, und zu lieben, wen man will. Und für wirtschaftliche Unabhängigkeit, für Bildung und Beruf. Marta Breen, in Ihrer Heimat Norwegen einer der profiliertesten Feministinnen und Jenny Jordahl, preisgekrönte…

    Weiterlesen
1 2 3 21